Ein Leasingvergleich sollte immer auf der gleichen Basis stattfinden

Der Leasingvergleich von Leasingangeboten geht weit über die monatliche Rate oder die Höhe der Anzahlung hinaus. Rechtliche Vereinbarungen im Kleingedruckten sind die Mechanismen der verschiedenen Leasinganbieter. In diesem Labyrinth von Fallstricken und Regelwerken berät die TRS AG vorrangig gewerbliche Mandanten bei der richtigen Finanzierungsstrategie und einem bedürfnisorientierten Leasingvergleich. Die TRS AG ist kreativ, innovativ und unterstützt bei der Beschaffungs-, Vertriebs- und Absatzfinanzierung. Herausfordernde Bonitäten erfordern spezielle Finanzierungsstrukturen mit einer ökonomisch vertretbaren Lösung.

Non-Standard ist die Spezialität der TRS AG, Ihrem Spezialisten beim Leasingvergleich!


Leasingvergleich B2B Endverbraucher Leasing TRS

B2C Endverbraucher Leasing

Das Leasing für Endverbraucher ist seit einigen Jahren auf dem Vormarsch und wird häufig aufgrund der Einfachheit und Bequemlichkeit einer Bankfinanzierung vorgezogen. Die Hersteller bieten attraktive Zinskonditionen zur Vertriebs- und Absatzunterstützung und motivieren dadurch den Kunden zum Neukauf. Der Übergang von Leasing zum Ratenkauf ist hier, abhängig von den Investitionsgütern, fließend. Auto- und Möbelhäuser, Elektronik- und Fahrradshops, der Finanzierungsphantasie sind bei den mobilen Gütern keine Grenzen gesetzt.

Siehe hierzu www.vitbikes.de

Dennoch ist es ratsam, auch im privaten Umfeld einen Leasingvergleich bei den verschiedenen Anbietern durchzuführen, da mit den Finanzierungsangeboten meist die handelsüblichen Nachlässe verschwinden und damit der Finanzierungszinssatz subventioniert wird. Vertragliche Besonderheiten sind im Kleingedruckten zur Kenntnis zu nehmen und gegebenenfalls zu überprüfen. Bei unverständlichen Begrifflichkeiten helfen wir Ihnen gern weiter.

In unserem umfangreichen Glossar zum Thema Leasing finden Sie hilfreiche Erläuterungen und Fachbegriffe sowie eine Checkliste für die Auswahl der richtigen Leasinglösung.

 

Leasingvergleich B2B Gewerbliches Leasing TRS

B2B Gewerbliches Leasing

Leasing ist eine Form der Vermietung von Gütern gegen Entgelt. Somit lassen sich Güter nutzen, ohne sie kaufen zu müssen.

Herstellerleasing wirkt als Kundenbindungsinstrument, herstellerunabhängiges Leasing bietet mehr Flexibilität bei Produktaustausch bzw. -ersatzbeschaffung.

  • Liquiditätsschonung
  • Die Ausgaben werden der vom Leasingnehmer gewünschten Nutzungszeit angepasst
  • Die Zeitspanne zwischen den Ausgaben und der Einnahmenerzielung wird verkürzt
  • Leasing kann bilanzverkürzend wirken und hat geringere Eigenkapitalanforderungen im Gegensatz zu einer Bankfinanzierung
  • Steuerliche Aspekte

Diverse Vertragsformen sind beim gewerblichen Leasing möglich. Neben den klassischen Finanzierungsverträgen, der Voll-/Teilamortisation, dem kündbaren Vertrag und dem Operate Leasingvertrag stehen zusätzliche Vertragsoptionen, je nach Anforderung, zur Verfügung.

Im Rahmen von zusätzlichen, bedarfsorientierten Zusatzdienstleistungen können Leasingverträge in reine Serviceverträge übergehen.

Individuelle Strukturierungen von Finanzierungen erfordern eine besondere Kreativität, vor allem im Hinblick auf Eigen-/Fremdkapitalrelationen, bis hin zu reinen Eigenkapitalfinanzierungen.

Leasing als Absatzinstrument wird häufig von Herstellern von Investitionsgütern zur Vertriebsunterstützung eingesetzt. Diese Spezialform erfordert besonderes Know-How und eine langjährige Erfahrung, um seine unternehmerischen Ziele zu erreichen.

  • Herstellerleasing vs. herstellerunabhängiges Leasing
  • Bedarfsorientierte Vertrags- bzw. Optionswahl
  • Haftungstechnische Fallstricke beim Servicevertrag
  • Kostenseitige Einbeziehung von Eigen-/ Fremdkapitalrelation
  • Markt-/Produkt-/ Kundenkontrolle beim Absatz-Vertriebsleasing
⇨ Die Komplexität dieser Themen müssen unter Berücksichtigung der Vor-und Nachteile zusammengefasst beim Leasingvergleich bewertet werden.

Somit lohnt sich ein Leasingvergleich immer.

Folgende Faktoren beeinflussen zusätzlich die Gesamtkosten eines Leasing Vertrags:

Start/Beginn der Zahlungen
Sonderzahlungen
  • Zu Beginn der Laufzeit
  • Zum Ende der Laufzeit
Abwicklung bei Vertragsstörungen / -veränderungen
Zahlungen während der Laufzeit
Fristen für Kündigungen, Verlängerungen, Eigentumsübergang
Kosten aus Rückgabe
Vereinbarungen zu
  • besondere Abnutzung
  • Beschädigungen
  • z.B. Mehrkilometer

Diese hier aufgezeigten Faktoren geben Ihnen natürlich nur einen ersten Einblick in die Möglichkeiten des Leasings und weisen Sie darauf hin, dass ein Leasingvergleich durchaus lohnenswert ist. Die TRS AG bietet Ihnen eine auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtet Beratung und unterstützt Sie bei allen Fragen rund um das Thema Leasing und Beteiligung.

Einen Leasingvergleichs-Rechner finden Sie unter www.Steuerschroeder.de